Projekt: Arme Familien 2016

 Auch 2016 besuchten wir die Menschen in Timbwani. Da uns immer mehr Leute kennen, haben sich an diesem Tag bis zu 400 Menschen versammelt. Wir konnten wieder gespendete Sachen von Deutschland verteilen und auch Reis und Bohnen haben für alle gereicht. Die Hälfte der Leute haben mit dem Arzt gesprochen und kommen teilweise zur Behandlung ins Krankenhaus

 

 

 

 

wir bekamen ein Huhn von einer Patientin, als Dankeschön für die Hilfe   

 


 

Hier klicken für weitere Bilder 

 

 

 

 

 

 

MIT SPENDEN ETWAS BEWEGEN 

Scroll to Top